post

Kaffeesack auf dem Kopf

Im Atelier von traditionsWerk werden zur Zeit wieder verschiedene Accessoires aus original Kaffeesack gefertigt.
Die sorgfältig ausgeschnittenen Einzelteilen ergeben zusammengenäht eine sogenannte Schiebermütze, die in den 30er Jahren nicht nur in Deutschland als typische Kopfbedeckung für den Mann genutzt wurde. Bis vor wenigen Jahren war sie gänzlich vom Kopf verschwunden und feiert nun seit einiger Zeit wieder ihr Comeback.

Muetze1 traditionsWerk

Muetze4 traditionsWerk

Muetze5 Kaffeesack traditionsWerk

post

Magie im Atelier

Ein Hauch von Magie schwebt eigentlich immer im Atelier von traditionsWerk. Dazu ist bei uns nicht zwingend die persönliche Anwesenheit eines Zauberkünstler notwendig.

Und morgen geht es los! Auf dem Zuschneidetisch liegt jetzt nur das Protokoll des Kunden-Vorgesprächs.

Nichts wird dem Zufall überlassen, alles ist vorbereitet: Der ausgesuchte Stoff ist eingetroffen – ein Traum in Schwarz, der mit Silberfäden durchwirkt ist. Die passenden Knöpfe und Bänder sind sorgfältig darauf abgestimmt. Auch die Lage der Topits wurde vorab schon festgelegt.

Bis zur ersten Anprobe vergehen nun einige Arbeitsstunden und im Lauf der nächsten Wochen wird aus dem glanzvollen Stoff – nach und nach – ein zauberhaft maßgeschneidertes Sakko, das dann mit einigen geheimnisvollen Funktionen ausgestattet ist.

magic im Atelier

post

Die verzauberte Hose

Als Teil eines Bühnenoutfits entsteht in diesen Tagen im Atelier von traditionsWerk eine Hose mit besonderen Fähigkeiten. Illusionisten, Mentalzauberer, Magier, Zauberkünstler haben jeweils gewisse Vorstellungen von ihren Requisiten und dazu gehört natürlich auch die maßgefertigte Kleidung.

Es sind mehrere Anproben nötig, um die Form dann so perfekt an die funktionellen Bedürfnisse des Trägers anzupassen, dass sich daraus eine verzauberte Hose entwickelt, der wirklich niemand etwas davon ansieht.

Massarbeit

post

Traumhaft vollendet

Nachdem wir vor gut zwei Wochen hier die ersten Skizzen und dann weitere Informationen zum Traum in Seide veröffentlicht haben, ist er jetzt auch schon fertig: der trendige und maßgeschneiderte Kurzmantel aus dem Atelier von traditionsWerk. Das Material besteht übrigens aus Seidenfäden, die aus unzähligen Seidenfasern im Recycling-Prozess entstanden sind. Wir nennen das Upcycling par excellence.

Im Anschluss an die unten eingefügten Photos gibt es zusätzlich noch einen Link zum Film über den Kurzmantel, den wir auch parallel auf YouTube und bei Facebook eingestellt haben. Viel Vergnügen beim Anschauen !

Kurzmantel fertig 4 traditionsWerk

Kurzmantel fertig 1 traditionsWerk

Kurzmantel fertig 5 traditionsWerk

post

Der blaue Schmetterling

Es ist kein fliegender Frühlingsbote, sondern ein wunderschöner Druck auf einem original Kaffeesack von der Finca Hermosa aus Costa Rica. Im Atelier von traditionsWerk haben wir den Kaffeesack mit dem blauen Schmetterling für ein Dekokissen verarbeitet. Dabei wurde das Inlet mit Silberhäutchen gefüllt. Das ist Upcycling par excellence.

Dekokissen Hermosa traditionsWerk

Dekokissen Hermosa Detail traditionsWerk

post

Der zauberhafte Anzug – Teil 2

Die Herstellung des zauberhaften Anzugs für Markus Billner erfordert viele Arbeitsschritte, die wir hier nicht alle bis ins Detail darstellen möchten. Sowohl Zauberkünstler als auch die Direktrice (Modellmacherin) im Atelier haben da so ihre kleinen Geheimnisse, die wohl gehütet sein wollen. Das betrifft natürlich ganz besonders die individuell eingearbeiteten Topits.

Im Atelier von traditionsWerk durften wir aber einige Bilder machen, die eines der wesentlichen Merkmale eines maßgeschneiderten und traditionell verarbeiteten Anzugs ausmachen: Der Plack.

Um zu gewährleisten, dass der Anzug optimal auf dem Körper des Trägers passt und dabei eine perfekte Form aufweist, ist es notwendig einen Plack zu erstellen und dann auf die Einlage zu nähen. Damit fällt der Oberstoff so wie es gewünscht ist. Und so sieht der Plack bei unserem zauberhaften Anzug aus:

Plack 1 Zauberanzug traditionsWerk

Plack 2 Zauberanzug traditionsWerk

Letztendlich muss dann noch die Einlage samt Plack mit dem Oberstoff vernäht werden. Das schaut dann in Ansätzen so aus:

Plack 3 Zauberanzug traditionsWerk

Ach ja, nicht vergessen: Fortsetzung folgt !